zurück
doppelwohnhaus sauter und dr. kölzow
niedrigenergiehaus in massivbauweise
denkendorf bei stuttgart, 2004
mitarbeit: christiane schoch

bauzeit: april bis dezember 2004

konstuktion aus 17,5 cm kalksandstein mit 18 cm mineralfaserdämmung und mineralischem putzaufbau
fertigteildecken auf stahlunterzügen
dreifachverglasung mit holz-alu-rahmensystem
fassadenkollektor vertikal mit 14 qm fläche
solare warmwasserbereitung und heizungsunterstützung
restwärmebedarf kleine gastherme
ausführlicher erläuterungstext